Einführung in das Förstel Haamit Konzept für Menschen mit einer Demenz

Zielgruppe: Pflegefachkräfte, Pflegehilfskräfte, Betreuungskräfte

Das Konzept stellt das traditionelle Versorgungskonzept in Frage. Es verlagert den bisherigen  medizinpflegerischen Ansatz der Versorgung in einen betreuungspflegerischen Ansatz um.

Das Förstel Haamit Konzept hinterfragt derzeitige Kommunikationformen und definiert die Teamarbeit neu. Die Teilnehmer erfahren, was Angehörigenarbeit in der Demenzversorgung für eine Bedeutung hat.

Inhalte: 

  • Vorstellung der Konzeption anhand der Modellstation für Menschen mit einer Demenz
  • Angehörigenarbeit
  • Betreuung, Begeleitung und Beschäftigung nach der Konzeption
  • Symptome in Verbindung mit einer Demenz
  • Kommunikation als Herausforderung

Teilnehmer der zentralen Veranstaltung lernen, wie das Konzept gelebt wird, welche Fortschritte unsere Bewohner gemacht haben, wie hinter einer Krankheit der Mensch gesehen wird.

Hinweis: Die Schulung kann auch als Inhouseseminar  für ihr Haus gebucht werden.

Dozent: Stefan Nolte, Validationslehrer, Silviahemmet®-Trainer, Entwickler des Förstel Haamit Konzeptes

Dauer: 2 Seminartage / 16 Unterrichteinheiten

Gebühr: 80,00 Euro pro Tag und Teilnehmer, zzgl. 19% MwSt.

Teilnehmerzahl: 15

Ort: Alterswohnsitz Gut Förstel, Förstel Akademie, Elterleiner Straße 2, 08352 Raschau – Markersbach

 

Zur Terminübersicht

 

Jetzt anmelden

Stefan Nolte
Silviahemmet®-Instructor

Tel.: 0160/ 94 96 52 20
Tel.: 03774/ 132-145
stefan.nolte@remove-this.gutfoerstel.de
foerstel-akademie@remove-this.gutfoerstel.de

Mehr zu Stefan Nolte

Unsere Weiterbildungs- und Workshopangebote im Überblick

  • Einführung Förstel Haamit Konzept
  • Demenzkompetenz-Schulung
  • Beratungsleistung Demenzkompetenz
  • Basisseminar Validation
  • Aufbauseminar Validation
  • Betreuung/Beschäftigung bei Demenz
  • Demenz und Sterbeprozess
  • Angehörigenarbeit
  • Workshops für Angehörige
  • Fortbildung Werdenfelser Weg
© 2018 Förstel Akademie